Mitglied werden
Login Mitglied werden

DJV im NDR

15-Jahres-Grenze gefallen!

26.04.2023

Es sieht nach einer kleinen Sensation im NDR aus: 

Eine Forderung im Reimers-Bericht war, die 15-Jahres-Grenze mindestens bis 2030 auszusetzen. Diesem klugen und einfach umsetzbaren Appell hatte sich der DJV mit einem entsprechenden Flugblatt am 12. April angeschlossen und maßgeschneiderte Regelungen für NDR-Freie gefordert.

Heute hat der NDR mitgeteilt: Die 15-Jahres-Grenze wird abgeschafft. Künftig soll die Beschäftigungsdauer nicht mehr über die Verlängerung von Rahmenverträgen entscheiden, sondern bestimmte Kriterien, die im sog. Kulturkreis erarbeitet werden sollen, auch unter Beteiligung freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Und: Freie, deren Beschäftigungsdauer bis zum 31.12.2024 die 15 Jahre überschreitet, erhalten eine Verlängerung um mindestens zwei Jahre, damit sie den NDR nicht schon vor Findung der verbindlichen Kriterien für eine weitere Beschäftigung verlassen müssen. 

Mit vereinten Kräften ist es gelungen, die unsägliche 15-Jahres-Grenze einzureißen, die Freie daran gehindert hat, bis zur Rente im NDR zu arbeiten und Redaktionen gezwungen, die Zusammenarbeit mit geschätzten und qualifizierten Freien einzig aus Zeitgründen zu beenden. Nun ist es am NDR, auch in den Köpfen derer, die über eine weitere Beschäftigung von Freien entscheiden, die Grenze einzureißen – und auch das nötige Vertrauen zu schaffen, dass Redaktionen aus der langjährigen Zusammenarbeit mit „ihren“ Freien kein Nachteil entsteht, etwa bei der Beantragung des „berühmt-berüchtigten“ MBV 1.14.

Im Kulturkreis muss es jetzt darum gehen, transparente und angemessene Regelungen zu finden, die Freien eine langjährige und verlässliche Arbeit im NDR ermöglichen. Bei der Vielfalt der freien Beschäftigungen im NDR ist das keine einfache Aufgabe, wir werden die Überlegungen als DJV gern weiter begleiten.

Bitte vormerken: Am Donnerstag, den 4. Mai um 18 Uhr werden wir zu einer Schalte einladen. Es geht um Möglichkeiten der verlässlichen Beschäftigung von Freien im NDR, zu Gast ist Benno Pöppelmann, der als DJV-Justitiar auch die Beschäftigung von Freien im SWR verhandelt und wesentlich geprägt hat, eine Einladung folgt.

Für die DJV-Verhandlungscrew im NDR:
Dr. Anja Westheuser,
Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)
Deutscher Journalisten-Verband Nord
Landesverband Hamburg–Schleswig-Holstein
Geschäftsstelle Hamburg:
Rödingsmarkt 52
20459 Hamburg
Tel.: 040 3697100
westheuser@djv-nord.de

Nord