DEUTSCHER JOURNALISTEN-VERBAND NORD HAMBURG – SCHLESWIG-HOLSTEIN GEMEINSAM.MACHEN.
Nord
Podcast für Journalist*innen - Teil II: Das nächste Level
29
Feb
10:00 - 18:00 Uhr

Aufbauend auf unseren Podcast-Grundkurs am 18. Januar bietet die Referentin Christiane Zwick einen Monate später einen Fortgeschrittenen-Kurs an.
Dieser richtet sich ausschließlich an diejenigen, die bei ihr bereits einen Grundkurs gemacht oder auf anderem Wege sehr gute Kenntnisse des Podcastings erworben haben.

Ihr Podcast-Konzept ist fertig, vielleicht haben Sie auch schon die ersten Folgen veröffentlicht. Die Freude am Medium und am Mikrofon ist da. Aber es haben sich auch Fragen ergeben. In diesem Workshop gibt es Antworten, Anregungen und Trainings, die Ihnen helfen, mit Ihrem Podcast aufs nächste Level zu kommen.

Wir schauen uns in diesem Tagesworkshop an, wo und wie sich journalistische oder themenzentrierte Podcasts platzieren lassen, wie Keywords eingesetzt werden und was Abrufstatistiken uns verraten können. Haben Sie Ihre Personality als Host schon gefunden? Wenn nicht... probieren Sie hier und heute mal unterschiedliche Moderationsstile aus. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, eine Hörprobe mitbringen und können sich ein Feedback abholen. Der Audioqualität widmen wir uns mit einer Session zum nächsten Level nützlicher Audiobearbeitungstools (Equalizer, Tonhöhe und Tempo verändern, Autoduck,...), mit denen der Klang der Stimme verbessert werden kann..

Sie erfahren außerdem, wie viel Sie tun können, um die Reichweite Ihres Podcasts zu steigern und vielleicht auch eine Community aufzubauen. Und nicht zuletzt geht es um den Erfolg, den Sie ganz genau definieren dürfen, um in die richtige Richtung zu steuern.
Wir arbeiten mit der Open-Source-Software Audacity: https://www.audacityteam.org/

Inhalte und Ablauf

  • ·  Input: Wie Podcasts gesucht und gefunden werden

  • ·  Erfolg definieren... und darauf hinarbeiten!

  • ·  „Aircheck“ - konstruktive Analyse mitgebrachter Hörbeispiele, Tipps und Anregungen

  • ·  Nützliche Audiobearbeitungsfunktionen für Fortgeschrittene. Mit Übung.

  • ·  Der Host und seine Personality - eine lockere Typologie mit Hörbeispielen

  • ·  Moderationsstile ausprobieren, die passende Rolle finden

  • ·  Skript, Stichworte oder Mindmap - die Sendung vor Augen haben

  • ·  Publikum oder Community? Bei der Antwort hilft die Erfolgsdefinition.

  • ·  Rankings, Statistiken, Analysetools - Monitoring muss sein

  • ·  Mehr Reichweite gewinnen - 10 Methoden, die sich bewährt haben

  • ·  Literatur und Techniktipps

    Workshop-Ziel: Die Teilnehmenden haben definiert, wann ihr Podcast erfolgreich ist und können darauf hinsteuern. Sie haben verschiedene Moderationsstile ausprobiert und ihre Wirkung erfahren. Außerdem kennen sie Audiobearbeitungsfunktionen, mit denen sie ihre Aufnahmen weiter verbessern können und Monitoringtools, die helfen, die Entwicklung ihres Podcasts einzuschätzen.

    Dozentin:
    Christiane Zwick | Journalistin, Podcasterin und Trainerin | Weitere Infos auf www.christiane-zwick.de

    Teilnahmegebühr:
    €uro 199 - DJV-Mitglieder zahlen eine vergünstigte Gebühr von 95 €uro.

    Buchungsbedingungen:
    Bitte überweisen Sie die Gebühr bis zum 16. Februar 2024 auf das Konto des
    DJV Nord, IBAN: DE14200505501280166495 bei der Haspa,BIC: HASPDEHHXXX Als Verwendungszweck nennen Sie bitte PodcastII und Ihren Namen.
    Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder Erkrankung des Dozenten behalten wir uns eine Ab- sage vor. Bereits entrichtete Gebühren können wahlweise erstattet oder für ein späteres Seminar genutzt werden.
    Bei Rücktritt nach dem 16. Februar 2024 müssen wir die Teilnahmegebühr in voller Höhe berechnen.

    Ihren Namen und Ihre Email-Adresse werden wir an die Dozentin weitergeben, damit diese Ihnen ggf. im Vorfeld des Se‐ minars Informationen zukommen lassen kann und auch, um Sie bei etwaigen technischen Fragen der Zoom-Nutzung zu unterstützen.

    Anmeldung:
    Bitte ausschließlich auf dem vollständig ausgefüllten Anmeldeformular.

Newsletter

Cookie Einstellungen