DEUTSCHER JOURNALISTEN-VERBAND NORD HAMBURG – SCHLESWIG-HOLSTEIN GEMEINSAM.MACHEN.

Ingrid JENCKELL - 40 Jahre

Ja, vierzig Jahre sind doch eine lange Zeit. Zeit, in der man Erfahrungen gesammelt hat, gute und schlechte, aber immer interessante und bereichernde.

Als ich mit Anfang Zwanzig volontierte, durfte ich meinen Traumberuf ergreifen. Heute ist der Beruf des Journalisten nur noch selten ein Traum, die Kolleg*Innen sehen sich Angriffen ausgesetzt, müssen gegen Beschimpfungen wie „Lügenpresse“ kämpfen und sich oft genug „Fake news“ vorwerfen lassen, wenn sie die Wahrheit berichten. Dieser Wandel ist unerträglich, und ich wünsche mir für die Zukunft viele junge Kolleg*Innen, die mit Engagement und Leidenschaft dagegen ankämpfen, damit der Beruf wieder den Stellenwert bekommt, den er verdient: Die Pressefreiheit ist ein hohes Gut, das zu schützen sich lohnt.
 

Newsletter

Cookie Einstellungen